Teilnahmebedingungen

 Die Teilnahme an einer Tour erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Für Kinder haften die Eltern.

Sollten Sie sich nach der Einweisung in die Fahrweise des Segway die Tour nicht zutrauen, erhalten Sie 20% des Tourpreises erstattet.

 

Bei Dauerregen finden aus Sicherheitsgründen keine Touren statt. Sie können einen neuen Tourtermin vereinbaren. (Gutscheine behalten ihre Gültigkeit).

Als maximales Gewicht für Fahrer gelten 110 kg, als Minimalgewicht 45 kg.

Umbuchungen sind auf Anfrage möglich. Bei Stornierungen vor dem Reservierungszeitpunkt bis 4 Wochen werden 10% , bis 2 Wochen 50% , bis 1 Woche 75% des Preises berechnet. Am Reservierungstag selbst ist keine Stornierung oder Umbuchung mehr möglich. Hier wird der volle Tourpreis berechnet. Ebenso wird der volle Tourpreis bei Nichterscheinen berechnet.

Segway-Fahrer müssen Inhaber einer Fahrerlaubnis sein (mind. Mofaführerschein oder vor dem 01.04.1965 geboren, also am 01.04.1980 mindestens 15 Jahre alt waren. Dann dürfen Sie generell, egal ob Sie sonst eine Fahrerlaubnis haben oder nicht oder ob Ihnen diese entzogen wurde, Segway ohne die Mofa-Prüfbescheinigung fahren). Ansonsten sind zum Segway-Fahren keine besonderen Fähigkeiten notwendig. Der Tourteilnehmer sollte in der Lage sein, ohne fremde Hilfe auf den Segway aufzusteigen (Höhe 21 cm), was in etwa der Fähigkeit entspricht, ohne fremde Hilfe oder Geländer eine Treppe zu besteigen. Das Fahren des Segway unter Alkoholeinfluss oder sonstigen Drogen ist absolut nicht gestattet.

Es besteht absolute Helmpflicht. Helme werden zur Verfügung gestellt

 

 

Haftungsausschlusserkärung

Ihre Teilnahme an der Segway-Tour findet ausschließlich und uneingeschränkt auf der Basis Ihrer eigenen Gefahr und auf Ihr eigenes Risiko statt. Die Teilnahme an der Segway-Tour ist Ihnen nur dann gestattet, wenn Sie diese Haftungsausschlusserklärung zur Kenntnis genommen und unterschrieben haben.

Der SEGWAY AGENT Brandenburg. bzw. der Inhaber Sven Wolfram und deren Mitarbeiter bzw. beauftragte Tourguide übernehmen keine Haftung für Schäden, die insbesondere durch die Nutzung der Segways oder durch einen Tourteilnehmer entstehen, es sei denn, die Schäden sind durch den SEGWAY AGENT Brandenburg. oder einen Mitarbeiter (Tourguide) grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt worden. Der Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden aus der Verletzung von Kardinalpflichten, sofern und soweit die Schäden durch den SEGWAY AGENT Brandenburg. oder seine Mitarbeiter (Guides) verschuldet sind.

Sie tragen die zivil- und strafrechtliche Verantwortung für den durch Sie gesteuerten Segway und die hierdurch verursachten Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Bei der Benutzung der SEGWAYs ist den Anweisungen des Tourguides Folge zu leisten. Für Schäden, die durch eigenes oder Fremdverschulden, unfallbedingt oder durch unsachgemäße Behandlung entstehen, oder dadurch entstehen, dass Anweisungen des SEGWAY AGENT Brandenburg oder deren Mitarbeitern (Tourguide) nicht beachtet oder befolgt werden, übernimmt SEGWAY AGENT Brandenburg keine Haftung.

Der Segway ist haftpflicht- und Firmenversichert. Pro selbstverschuldetem Schadenfall trägt der Mieter eine Selbstbeteiligung in Höhe von 10 %, mindestens jedoch 250 € pro Segway.

Gegenüber Unternehmern ist auch die Haftung aus leicht fahrlässiger Verletzung von Kardinalpflichten ausgeschlossen. Die Haftung für Dritte ist ausgeschlossen.

AGB`s (zusammengefasst und ausdruckbar 2 Seiten)

AGB